Polizei Düren

POL-DN: 05120504 Einbruchsdelikte

Düren (ots) - Am Wochenende erbeuteten bislang noch nicht bekannte Täter bei Einbrüchen in einen Kindergarten, zwei Geschäfte und ein Wohnhaus Bargeld und Computer. Vermutlich in der Nacht zu Samstag stiegen Unbekannte durch ein Dachfenster in den im Stadtteil Birkesdorf gelegenen Kindergarten in der Buchenstraße ein. Die Putzfrau bemerkte den Einbruch am Samstagmorgen. Im Personalraum waren mehrere Schließfächer aufgebrochen und Bargeld aus einer darin aufbewahrten Geldkassette entwendet worden. In der Zeit zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen gelangten ein oder mehrere Täter nach Einschlagen einer Schaufensterscheibe in ein Geschäft für Büroausstattung in der Aachener Straße. Das verursachte Loch in der Glasscheibe muss dem oder den Tätern als Einstieg in die Räume des Betriebs gedient haben. Gestohlen wurden ein Computer sowie mehrere Diktiergeräte. Die zweitägige Abwesenheit einer Familie aus Nideggen nutzten Einbrecher auch für einen Diebstahl in einem Haus im Sperberweg. Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend stiegen sie an der Frontseite durch ein gewaltsam geöffnetes Badezimmerfenster in die Wohnräume ein. Dort durchsuchten sie Schränke und Behältnisse nach Diebesgut. Schließlich wurden sie fündig. Gestohlen wurden ein Laptop der Marke "Gericom", Bargeld und Schmuck in noch nicht bekannter Höhe, sowie eine Babytasche. Am späten Sonntagabend ereignete sich ein Einbruch in einen Imbissbetrieb an der Merzenicher Straße. Kurz nach Mitternacht war einem Hausbewohner aufgefallen, dass eine Glasscheibe neben der Zugangstür zum Restaurant zerstört war. Durch die hinzu gezogene Polizei wurde dann festgestellt, dass ein oder mehrere Täter durch das entstandene Loch in der Glasscheibe eingedrungen waren. In dem Lokal war ein Geldspielautomat aufgehebelt worden. Das darin enthaltene Geld wurde ebenso entwendet wie der Wechselgeldeinsatz der Geschäftskasse. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: