Polizei Düren

POL-DN: 05112309 Eile endete im Krankenhaus

    Titz (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten kam es am Dienstagnachmittag auf der Landstraße. Eine dabei leicht verletzte 68 Jahre alte Frau wurde zur ärztlichen Kontrolle mit einem RTW zu einem Krankenhaus gefahren.

    Ein 38 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Titz befuhr gegen 17.30 Uhr mit seinem Fahrzeug nach eigenen Angaben in mäßiger Geschwindigkeit die Landstraße in Fahrtrichtung Jülich. Eine Frau, die ihm mit einem Auto entgegen gekommen war und dieses am Fahrbahnrand abgestellt hatte, stieg plötzlich daraus aus und wollte die Fahrbahn überqueren. Der Titzer schaffte es aus seiner Sicht nicht mehr seinen Wagen rechtzeitig abzubremsen, um einen Zusammenstoß mit der 68-Jährigen zu verhindern. Die Frau, die ebenfalls in Titz wohnhaft ist, kam durch den Anstoß mit der rechten, vorderen Fahrzeugecke zu Fall.

    Bei der Unfallaufnahme gab die Verletzte an, dass sie zum Briefkasten auf der gegenüberliegenden Straßenseite gewollt habe. Da sie in Eile gewesen sei, habe sie aber nicht auf den Verkehr geachtet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: