Polizei Düren

POL-DN: 05111103 Matratze stand in Flammen

    Düren (ots) - Am frühen Freitagmorgen wurde ein Feuer in einem Wohnhaus entfacht. Die drei 44, 73 und 76 Jahre alten Bewohner des Hauses konnte sich selbstständig in Sicherheit bringen. Sie wurden vorsorglich mit RTW in ein Krankenhaus transportiert, um eine medizinische Versorgung sicherzustellen.

    Bei dem Brandobjekt handelt es sich um einen freistehenden, zweigeschossigen Bauernhof im Stadtteil Gürzenich. Kurz nach 06.00 Uhr wurden die Rettungsdienste über eine starke Rauchentwicklung in dem Gebäude informiert. Die Feuerwehr der Stadt Düren war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte die Flammen, die in einem Zimmer im ersten Obergeschoss ausgebrochen waren, schnell ablöschen.

    Nach ersten Feststellungen war eine Matratze aus noch nicht bekanntem Grund in Brand geraten. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

    Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: