Polizei Düren

POL-DN: 05102002 Geschwisterpaar angefahren

Düren (ots) - Zwei zehn und zwölf Jahre alte Fahrradfahrerinnen aus Düren wurden am Mittwochmorgen auf dem Weg zur Schule von einem Auto erfasst und verletzt. Kurz vor 07.30 Uhr befuhren die Mädchen den Arnoldsweilerweg aus Richtung Arnoldsweiler kommend in Fahrtrichtung Schoellerstraße. Unmittelbar vor der Einmündung zur Schoellerstraße wollten die Kinder auf dem Arnoldsweilerweg, auf der zur gefahrlosen Überquerung der Fahrbahn eingerichteten Fußgänger-/Radfahrerfurt, von der rechten auf die linke Fahrbahnseite wechseln. Zur gleichen Zeit bog ein 42-jähriger Autofahrer aus Düren von der Schoellerstraße nach rechts auf den Arnoldsweilerweg ab. Dabei übersah der Fahrer die nur wenige Meter hinter der Einmündung auf dem Überweg fahrenden Mädchen und stieß mit ihnen zusammen. Beide Schülerinnen kamen zu Fall und mussten zur ärztlichen Untersuchung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden. Während die Ältere das Hospital nach einer ambulanten Behandlung später wieder verlassen konnte, musste die Zehnjährige stationär verbleiben. Der durch den Zusammenprall an den Kinderrädern und am Pkw entstandene Sachschaden wird auf 1.200 Euro geschätzt. Bei den Ermittlungen zu diesem Unfall ergaben sich auch Hinweise darauf, dass die Beleuchtungseinrichtungen an den Kinderfahrrädern nicht vorschriftsmäßig waren. Die Polizei bittet alle Eltern, sich insbesondere jetzt zu Beginn der "dunklen Jahreszeit", über den technischen Zustand der Fahrräder ihrer Kinder zu vergewissern. "Eine intakte Beleuchtung und Ausstattung mit Reflektoren erhöhen den Schutz und sind ein wesentlicher Aspekt für die Sicherheit und Unversehrtheit Ihrer Kinder!" Informationen über eine sichere Beleuchtung für Fahrradfahrer erhalten Ratsuchende gerne auch beim Kommissariat Vorbeugung unter der Telefonnummer 02421/949-845. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: