Polizei Düren

POL-DN: 05090905 Hinterradbremse defekt

    Linnich (ots) - Ein elfjähriger Schüler war am Donnerstagmittag mit seinem Fahrrad an einem Verkehrsunfall beteiligt. Da er dabei Schürfwunden an einem Bein erlitt, musste er im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

    Der Junge befuhr gegen 12.30 Uhr mit dem Rad die Straße "Südpromenade" in Richtung Rurdorfer Straße. Im Einmündungsbereich fuhr er ohne zu bremsen in die bevorrechtigte Rurdorfer Straße ein und kollidierte dort mit dem Pkw einer 40-jährigen Frau aus Linnich, die in Richtung Rurdorf unterwegs war. Das leicht verletzte Kind gab den zur Unfallaufnahme eingesetzten Polizeibeamten gegenüber an, dass die Hinterradbremse am Fahrrad versagt habe. Dies wurde durch eine Besatzung eines Rettungswagens bestätigt. Sie war Unfallzeuge geworden und hatte gesehen, dass der Junge ungebremst in den Kreuzungsbereich eingefahren war. Anschließend brachten die Sanitäter den Verletzten in das nahe gelegene Krankenhaus.

    Bei der Überprüfung des Fahrrades stellte die Polizei fest, dass die Bremse am Hinterrad defekt war.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: