Polizei Düren

POL-DN: 05081101 Sexualdelikt aufgeklärt

    Düren (ots) - Am Dienstagmorgen wurde bei der Polizei die Vergewaltigung eines 14-jährigen Mädchens bekannt. Die dann unmittelbar eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach dem zunächst unbekannten Täter führten noch am selben Tag zu der Festnahme eines 20-jährigen Tatverdächtigen. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Düren ordnete am Mittwochnachmittag gegen ihn die Untersuchungshaft an.

    Das geschädigte Kind lernte den Tatverdächtigen erst am Montagabend im Stadtteil Mariaweiler bei der Suche nach einem entlaufenen Hund kennen. Gemeinsam fuhr man dann mit Fahrrädern nach Niederau. Nach 23.00 Uhr bedrängte der Unbekannte das Mädchen dort mit in seine Wohnung zu kommen. Da die Minderjährige das aber verweigerte, zog er sie in der Nähe einer Gaststätte vom Fahrrad und verbrachte sie unter Anwendung von leichter körperlicher Gewalt in seine Einzimmerwohnung. Hier kam es gegen den Willen des Opfers zu sexuellen Handlungen des Mannes. Anschließend gelang es dem Mädchen, die Wohnung zu verlassen und mit dem Fahrrad nach Hause zu fahren.

    Durch die Mithilfe der Geschädigten konnte die Wohnung des Tatverdächtigen ausfindig gemacht werden. Er wurde dort durch die ermittelnden Beamten angetroffen und vorläufig festgenommen. Zum Sachverhalt verweigerte er in seiner polizeilichen Vernehmung eine Aussage. Da er vorgab, zur Tatzeit völlig betrunken gewesen zu sein, wurde die Entnahme einer Blutprobe gegen ihn angeordnet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: