Polizei Düren

POL-DN: 05062711 Radfahrer gestürzt

Düren (ots) - Düren - An einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag auf dem Radweg zwischen Birkesdorf und Arnoldsweiler an der Landesstraße 257 ereignete, waren zwei Radfahrer beteiligt. Dabei kam ein 15-Jähriger zu Fall und zog sich Verletzungen zu. Um 17.00 Uhr befuhr eine 69-jährige Fahrradfahrerin aus Düren den aus Richtung Birkesdorf nach Arnoldsweiler führenden Radweg. Ihr kam der 15-Jährige Radfahrer aus Richtung Arnoldsweiler entgegen. In Höhe der Einmündung zur Willi-Bleicher-Straße kam der 15-Jährige nach rechts vom Radweg ab und geriet auf den Grasstreifen. Dort rutschte er in den Graben und stürzte. Zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Radfahrern kam es nicht. Der Junge musste mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert werden. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er später aber wieder entlassen werden. Nach Schilderung der 69-Jährigen und eines Zeugen war der 15-Jährige in Höhe der Einmündung zu schnell gefahren und selbst für seinen Sturz verantwortlich. Demgegenüber steht die Version des Verletzten. Er gab an, dass er der entgegenkommenden 69-Jährigen ausgewichen sei, die auf ihn zugesteuert habe. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: