Polizei Düren

POL-DN: 05062208 Ladendiebe im "beschleunigten Verfahren" vor Gericht

    Düren (ots) - Düren - Am Dienstag ordnete das Amtsgericht Düren gegen zwei 22 und 35 Jahre alte Männer die Hauptverhandlungshaft an. Sie waren am Montagmittag beim Ladendiebstahl erwischt und vorläufig festgenommen worden. Das von der Staatsanwaltschaft Aachen beantragte "beschleunigte Verfahren" führt bereits am Donnerstag zu einer Hauptverhandlung gegen die Beschuldigten.

    Die beiden Tatverdächtigen, die aserbaidschanische Staatsangehörige sind und eine Aufenthaltsgestattung für den Kreis Paderborn besitzen, hatten sich nicht an ihre Auflagen gehalten und waren in einem Textilkaufhaus in der Innenstadt aufgetaucht. Gegen 11.20 Uhr beobachtete ein dort tätiger Ladendetektiv, dass beide mit einer Jacke, die sie von einem Kleiderständer genommen hatten, in eine Umkleidekabine gingen und in eine Tasche steckten. Als sie damit das Kaufhaus verlassen hatten, wurden sie von dem Tatzeugen gestellt und anschließend der Polizei übergeben. Der Wert der Jacke lag bei 159 Euro.

    Bei den polizeilichen Ermittlungen wurde bekannt, dass der 35-Jährige in den beiden vergangenen Monaten bereits zweimal wegen Ladendiebstahls aufgefallen war.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: