Polizei Düren

POL-DN: 05062006 Toilette als Tatort genutzt

    Düren (ots) - Düren - In der Nacht zum Samstag wurde ein 40 Jahre alter Mann durch mehrere Faustschläge verletzt. In einem Krankenhaus wurden bei ihm schwere Gesichtsverletzungen festgestellt, die eine Verlegung in eine Aachener Klinik erforderlich machten.

    Die Freundin des Geschädigten erschien am frühen Samstagmorgen bei der Polizei und erstattete eine Strafanzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung. Als Tatverdächtigen benannte sie einen 41-Jährigen aus Düren. Er soll nach Angaben von Zeugen kurz nach Mitternacht den Geschädigten auf der Toilette einer Gaststätte in der Wilhelmstraße angegriffen haben.

    Die Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen wurden aufgenommen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: