Polizei Düren

POL-DN: 0505311 Seniorin beraubt

Düren (ots) - Düren - Eine 80-jährige Frau wurde am Montagnachmittag von einem bisher unbekannten Täter überfallen und zu Boden gerissen. Durch die bei dem Sturz erlittenen Verletzungen musste sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die ältere Dame aus Düren beging gegen 16.35 Uhr den Wilhelm-Wester- Weg von der Schenkelstraße in Richtung des Evangelischen Gemeindezentrums. Plötzlich trat von hinten ein Unbekannter an sie heran und riss ihr mit massiver Gewalt die Umhängetasche von der Schulter. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Phillipstraße. Ein Zeuge wurde auf die Straftat aufmerksam und kam der Geschädigten zu Hilfe. Eine direkt eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die entwendete Handtasche konnte jedoch durch eine Frau in der Nähe des Tatortes wieder aufgefunden werden. Die Geschädigte und der Zeuge beschreiben den Tatverdächtigen als 30 bis 40 Jahre alten Mann, der etwa 180 bis 185 cm groß ist. Er hat eine schlanke Statur, dunkles und kurzgeschnittenes Haar. Seine Bekleidung bestand aus einem grauen T-Shirt oder Pullover sowie einer dunklen Hose Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: