Polizei Düren

POL-DN: 0504061 Blutspur verriet Einbrecher

    Düren (ots) - Düren - Nach einem Einbruch im März 2004 in ein Wohnhaus in Düren konnte jetzt ein 25-jähriger Tatverdächtiger durch die Polizei ermittelt werden. Eine Blutspur führte zu seiner Identität.

    Beim Einschlagen einer Glasscheibe an einem Haus an der Gerstenmühle verletzte sich der zunächst unbekannte Täter. Er hinterließ eine Blutspur, die von den am Tatort eingesetzten Beamten bei der Spurensicherung gefunden und gesichert werden konnte. Die spätere Auswertung der Spur richtete jetzt beim Abgleich mit den gespeicherten DNA-Identifizierungsmustern von bereits erfassten und bekannten Straftätern den Verdacht auf den 25-Jährigen aus Niederzier.

    Bei seiner Vernehmung durch die Polizei machte der Beschuldigte keine Angaben zum Sachverhalt. Die zuvor veranlasste Wohnungsdurchsuchung führte nicht mehr zum Auffinden von Beweismitteln.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: