Polizei Düren

POL-DN: 0503148 Überfall auf Geldinstitut

    Düren (ots) - Aldenhoven - Am Montagnachmittag wurde die Filiale der Sparkasse Düren überfallen. Zwei unbekannte Täter konnten trotz einer durch die Polizei sofort eingeleiteten Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, entkommen.

    Gegen 14.20 Uhr betraten zwei bewaffnete und mit Strickmützen maskierte Männer das Bankgebäude in der Alten Turmstraße. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich dort sechs Bankbedienstete und sechs Kunden auf. Während einer der Täter die anwesenden Personen mit einem kleinen silberfarbenen Revolver bedrohte, ließ sich der Zweite von einer Angestellten aus dem Tresorraum Bargeld aushändigen. Anschließend flüchteten sie aus dem Gebäude und bestiegen nach Angaben eines Zeugen einen auf einem Parkplatz abgestellten schwarzen Pkw Audi mit Gummersbacher Kennzeichen. Mit diesem Fahrzeug flüchteten sie mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort. Das Auto wurde gegen 15.30 Uhr in der Knappenstraße aufgefunden. Bei ersten Ermittlungen wurde festgestellt, dass der benutzte Tatwagen bereits am 06.03.2005 in Köln entwendet worden war.

    Nach bisherigen Ermittlungen kann zu den Tätern folgende Personenbe- schreibung abgegeben werden:

    1. Täter: Etwa 180 cm groß und korpulent, bekleidet mit grüner Windjacke, schwarzer Skikapuze, blauer Jeanshose und braunen Lederschuhen.

    2. Täter: Etwa 190 cm groß, schlanke Figur, bekleidet mit blauer Jeansjacke, schwarzer Skikapuze, blauer Sporthose mit weißen Streifen und weißen Turnschu-hen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: