Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1379) 19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ansbach (ots) - Kurz vor Mitternacht am gestrigen Montag (20.09.2004) befuhr ein 19- Jähriger aus dem Landkreis Ansbach die Verbindungsstraße von Triesdorf, Landkreis Ansbach, Bahnhof-West in Richtung Bahnhof. In einer scharfen Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Ford Mondeo und fuhr geradeaus über einen Straßengraben in ein angrenzendes Privatgrundstück und stieß dort gegen eine Betonsäule. Hierbei zog sich der 19-Jährige schwere Kopfverletzungen zu und musste ins Klinikum Ansbach verbracht werden. Da bei der Unfallaufnahme im Fahrzeuginneren starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Der total beschädigte Pkw des Unfallverursachers wurde abgeschleppt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: