Polizei Düren

POL-DN: 050121 Zwei schwerverletzte Personen bei Verkehrsunfall in Vettweiß

    Düren (ots) - Vettweiß Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, den 21.01.2005 gegen 12.55 Uhr im Kreuzungsbereich der ehemaligen Landstraße 33 mit der Landstraße 264 beim Zusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Pkw.

    Während ein 22-jähriger Hennefer mit seinem Kleintransporter die ehemalige L 33 in Richtung Vettweiß-Gladbach befuhr, befand sich ein 49 Jahre alter Mann aus Merzenich mit seinem Pkw auf der Landstraße 264. An der Kreuzung beider Straßen mißachtete der 22-Jährige die Vorfahrt und prallte ungebremst in die Seite des Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw in ein angrenzendes Feld geschleudert, wo der 49-Jährige eingeklemmt in seinem Pkw liegenblieb. Der schwerverletzte Mann wurde durch Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Vettweiß aus seinem Fahrzeug befreit und anschließend mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus Düren verbracht. Der Unfallverursacher mußte ebenfalls zum Krankenhaus transportiert werden, wo auch er stationär verbleibt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 50.000 Euro. Der Kreuzungsbereich mußte für Bergung und Unfallaufnahme für die Dauer von cirka 2 Stunden komplett gesperrt werden.


ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: