Polizei Düren

POL-DN: 0411229 Beim Einbiegen zusammengestoßen

    Düren (ots) - Düren - Ein leicht verletzter Pkw-Fahrer und Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro sind das Ergebnis eines Zusammenstoßes im Einmündungsbereich Neue Jülicher Straße / Johanniterstraße am Sonntagabend.

    Eine 45 Jahre alte Frau aus Düren befuhr gegen 18.15 Uhr mit ihrem Pkw die Johanniterstraße in Richtung Neue Jülicher Straße. An der Einmündung beabsichtigte sie nach links in Richtung Birkesdorf einzubiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 33-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw die Neue Jülicher Straße von der Innenstadt in Richtung Birkesdorf. Im Einmündungsbereich der Schulstraße wendete er sein Fahrzeug und fuhr zurück in Richtung Innenstadt. Zeitgleich fuhr ein 18-Jähriger aus Düren mit seinem Wagen auf der Neuen Jülicher Straße von Birkesdorf in Richtung Innenstadt. Er überholte das Fahrzeug des 33-Jährigen, der nach seinem Wendemanöver langsam weiter fuhr. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw der 45-Jährigen, die vor dem langsam fahrenden Pkw des 33-Jährigen einbiegen wollte. Durch den Anprall wurde der 18-Jährige leicht verletzt. Er wurde durch die RTW-Besatzung erstversorgt und wollte gegebenenfalls selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die Neue Jülicher Straße ist an der Unfallstelle ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: