Polizei Düren

POL-DN: 0411226 Lamm geschächtet

Düren (ots) - Düren - Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Nideggener Straße hatten am späten Samstagnachmittag frischen Schlachtgeruch im Treppenhaus bemerkt und die Polizei in Kenntnis gesetzt. Als die Beamten dann bei einer türkischen Familie ermittelten, stellten sie fest, dass diese im Keller des Hauses ein Lamm geschlachtet hatten. Der für die Tötung des Tieres verantwortliche Mann gab an, dass er die Schlachtung in Vorbereitung auf einen religiösen Feiertag durchgeführt habe. Das bestehende Schächtungsverbot war ihm nicht bekannt. Das bereits zerlegte Tier wurde durch das hinzu gezogene Veterinäramt des Kreises Düren sichergestellt. Die Polizei fertigte eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutz- und Fleischhygienegesetz. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: