Polizei Düren

POL-DN: 04102510 Unfallbeteiligte nicht angegurtet

    Düren (ots) - Nideggen - Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen wurden die beiden beteiligten Fahrzeugführer jeweils schwer verletzt. Sie mussten mit RTW und Rettungshubschrauber in Krankenhäuser in Düren und Köln eingeliefert werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallsachverständiger eingeschaltet. Außerdem erfolgte die Sicherstellung der Fahrzeuge zur deren technischen Untersuchung.

    Nach Angaben von Zeugen befuhr ein 65 Jahre alter Mann aus Heimbach gegen 09.50 Uhr vorschriftsmäßig auf der rechten Fahrbahnseite mit seinem Pkw die Liebergstraße in der Ortschaft Embken aus Richtung Wollersheim kommend in Richtung Ginnick. In Höhe der Hausnummer 81 stieß er aus bisher nicht geklärten Gründen frontal mit einem Pkw zusammen, der von einem 38-Jährigen aus Düren gefahren wurde. Der Heimbacher wurde bei der Kollision in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur über die Beifahrerseite notärztlich versorgt werden. Er musste von Feuerwehrleuten aus seinem Auto geborgen werden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt.

    Aufgrund der Spurenlage und durch die Aussagen von Zeugen konnte bei der Unfallaufnahme ermittelt werden, dass beide Fahrzeugführer zur Unfallzeit ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Da außerdem der Verdacht besteht, dass der Dürener seinen Wagen unter Drogeneinfluss gefahren hatte, wurde gegen ihn die Entnahme von Blutproben angeordnet. Ein Hund, den er im Kofferraum des Pkw transportierte, musste durch die Feuerwehr Nideggen in ein Tierheim gebracht werden.

    Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Liebergstraße im Bereich der Unfallstelle bis ge-gen 15.00 Uhr voll gesperrt werden.


ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: