Polizei Düren

POL-DN: 0410214 In Gegenverkehr gerutscht

    Düren (ots) - Hürtgenwald - Sachschaden in Höhe von 10.500 Euro entstand am Mittwochmittag bei einem Verkehrsunfall auf der L 11 zwischen Zerkall und Bergstein. Die beiden beteiligten Fahrer blieben unverletzt. Die Fahrzeuge mussten jedoch eingeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren.

Ein 41 Jahre alter Mann aus Bad Breisig befuhr gegen 12.50 Uhr mit seinem Pkw die L 11 von Zerkall nach Bergstein. In einer Rechtskurve rutschte er in Folge unangepasster Geschwindigkeit auf der durch Nässe und abgefallenem Laub glitschigen Straße auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit dem Pkw eines 21-Jährigen aus Hürtgenwald. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Bergstein reinigte die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsstoffen./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: