Polizei Düren

POL-DN: 0409093 Kradfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus

Düren (ots) - Düren - Schwere Verletzungen zog sich ein Kradfahrer am Mittwochabend auf der Paulstraße im Stadtteil Merken bei der Kollision mit einem Pkw zu. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Ein 25 Jahre alter Mann aus Kreuzau befuhr gegen 22.55 Uhr die Paulstrasse von der Peterstraße in Richtung Roermonder Straße ( L 257 ). An der Einmündung beabsichtigte er nach links in Richtung Hoven abzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 38-Jähriger aus Inden mit seinem Motorrad die Roermonder Straße von Hoven nach Inden. Als er den einbiegenden Pkw sah, leitete er eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei kippte das Krad um und rutschte samt Fahrer gegen den Pkw. Der Biker wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Roermonder Straße ist ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: