Polizei Düren

POL-DN: 0408037 Ladendieb leistete Widerstand

    Düren (ots) - Düren - Ein 39-jähriger Mann, der am Montagabend einen Ladendiebstahl beging und sich bei der versuchten Festnahme durch einen Polizeibeamten heftig zur Wehr setzte, wird heute dem Amtsgericht Düren vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft Aachen beantragte gegen ihn den Erlass eines Haftbefehls.

    Gegen 18.00 Uhr wollte ein Polizeibeamter in seiner Freizeit einen Supermarkt in der Nideggener Straße betreten. Im Eingangsbereich des Geschäftes traf er auf einen Mann, der offensichtlich Ware aus dem Geschäft unter seiner Jacke versteckt hatte und damit eilig die Verkaufsräume verlassen wollte. Als sich der Polizeibeamte dem Mann vorstellte und ihn aufforderte, die Gegenstände an der Kasse zu bezahlen, versuchte dieser trotzdem in der Schleuse an dem Beamten vorbeizukommen. Schließlich kam es zu einem Gerangel der Männer, bei dem beide auf dem Parkplatz des Marktes zu Boden fielen. Nach dem Sturz gelang dem Tatverdächtigen die Flucht. Er lief in Richtung Hallenbad davon. Das Diebesgut hatte der Beamte jedoch zurück halten können. Dabei erlitt er an der Hand und an einem Arm leichte Verletzungen. Bei der Fahndung nach dem Ladendieb konnte dieser von einer Streifenwagenbesatzung in einem Gebüsch in der Nähe des Hallenbades angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der 39 Jahre alte Mann, der ohne festen Wohnsitz ist, war erst zu Beginn des Jahres wegen Ladendiebstahls verurteilt worden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: