Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt Nachtrag zur Pressemeldung v. 26.07.04 (Prügelei in der Ochsenzoller Straße)

    Bad Segeberg (ots) -

Gestern meldeten sich aufgrund der Presseveröffentlichungen die beteiligten Personen beim Polizeirevier Norderstedt (19 bis 20 Jahre alte Norderstedter) und gaben glaubhaft an, dass es sich um einen "Scherz". handelte. Ein Kapitaldelikt (Raub o.ä.). wie zunächst von der Kriminalpolizei befürchtet, lag somit nicht vor. Zukünftig wollen die jungen Männer derartige Aktionen unterlassen. Mit freundlichen Grüßen,

Kriminalpolizeiaußenstelle Norderstedt Europaallee 24, 22850 Norderstedt Tel:040/52806-0 Fax: 040/52806-209 Norderstedt, 29.07.04

gez. Uwe Brümmer, KHK


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: