Polizei Düren

POL-DN: 0407284 Rangelei endete im Krankenhaus

Düren (ots) - Düren - Ein 31-jähriger Mann aus Düren wurde am Dienstagnachmittag bei einer Schlägerei verletzt. Er musste zur ärztlichen Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden. Nach Angaben des Verletzten und eines weiteren Zeugen befand er sich gegen 15.25 Uhr in einem Geschäft an der Ecke Neue Jülicher Straße / Karlstraße. Hier habe er sich mit einem 22 Jahre alten Mann aus Düren über Musik unterhalten. Der Andere habe während des Gesprächs damit begonnen, mit ihm zu ringen. Dann sei er von ihm zu Boden geworfen und aufgefordert worden, zu verschwinden. Als er sich dann gewehrt habe, sei dann der 17-jähriger Bruder seines Kontrahenten dazu gekommen und habe ihn von hinten in den Schwitzkasten genommen. Nachdem er wieder auf den Boden geworfen worden war, hätten die beiden Männer weiter auf ihn eingeschlagen und ihn auch mit Fußtritten traktiert. Bei dem Geschädigten stellten die eingesetzten Polizeibeamten eine Platzwunde und mehrere andere Verletzungen im Gesicht fest. Von den beiden Tatverdächtigen wird der Sachverhalt so dargestellt, dass sie von dem 31-Jährigen angegriffen wurden. Die Wahrheit muss nun bei den eingeleiteten Ermittlungen heraus gefunden werden. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: