Polizei Düren

POL-DN: 0403176 Frau erhielt Prügel

    Düren (ots) - 0403176 Frau erhielt Prügel

    Düren - Weil er nicht über das Geld auf dem Konto verfügen konnte, schlug ein 51 Jahre alter Mann auf seine Lebensgefährtin ein. Zwei Sparkassenangestellte, die den Vorfall beobachteten, kamen der Geschädigten zu Hilfe.

    Am Dienstagvormittag betrat der 51-jährige in Belgien wohnende Mann mit seiner Partnerin die Räume der Sparkassenfiliale im Stadtteil Gürzenich. Der Mann war den Angestellten bereits bekannt, weil er in den zurück liegenden Wochen bereits mehrfach ohne Erfolg versucht hatte, mit einer gefälschten Vollmacht vom Konto der Frau Geld abzuheben. Nun weigerte sie sich auch das Formular zur Auszahlung eines Geldbetrages zu unterschreiben und lief nach draußen. Sie setzte sich ins Auto und der Mann folgte ihr. Die Zeuginnen konnten dann sehen, dass er dort heftig auf die Frau einschlug. Sie eilten zu dem Fahrzeug und konnten die Geschädigte daraus befreien. Anschließend fuhr der Mann mit dem Wagen davon. Danach wurde die Polizei eingeschaltet.

    Den Beamten erklärte die geistig verwirrte Frau, die später den Rheinischen Kliniken Düren überstellt wurde, dass sie von ihrem Lebenspartner fortwährend geschlagen werde. Er habe sie auch gezwungen, mit zur Sparkasse zu kommen. Gegen 12.25 Uhr konnte der Flüchtige mit seinem Auto in Düren angetroffen und vorläufig festgenommen werden. In seiner Vernehmung räumte er die Tatvorwürfe teilweise ein. Nach der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wurde er anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: