Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1537) Fingerkuppen abgequetscht

    Schwabach (ots) - Zu einem tragischen Betriebsunfall kam es am Mittwoch, 15.10.2003 gegen 15.00 Uhr in einem Schwabacher Industriebetrieb.

    Eine 40-jährige Mitarbeiterin geriet während der Arbeit an einer Maschine aus bislang nicht geklärten Gründen mit der linken Hand in das Schwungrad. Dies hatte zur Folge, dass ihr von 3 Fingern der linken Hand jeweils das vordere Fingerglied abgetrennt wurde.

    Die Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik nach Erlangen geflogen.

    In die Untersuchungen zur Klärung der Unfallursache wurde die Berufsgenossenschaft eingeschaltet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220

Fax: 09122/927-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: