Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1534) Lose entwendet

    Nürnberg (ots) - Am Dienstag, 14.10.2003 gegen 15.00 Uhr, bemerkte ein 64-jähriger Ladeninhaber eines Schreibwarengeschäftes in der Oppelner Straße in Nürnberg, dass jemand seinen Laden betreten hatte. Er befand sich zu dieser Zeit kurzfristig in einem Nebenzimmer. Als er in den Verkaufsraum ging, sah er nur noch zwei Jugendliche, die sein Geschäft verließen. Einer der beiden trug drei Plexiglasboxen, in denen sich verschiedene Lose befanden. Diese hatte er zuvor aus dem Kassenbereich entwendet. Auf der Flucht schloss sich noch einer Dritter an, der vor dem Geschäft gewartet hatte. Der Inhaber nahm sofort die Verfolgung auf, konnte sie jedoch nicht mehr einholen.

    Bei der eingeleiteten Fahndung konnten Beamte der Polizeistation Nürnberg-Langwasser einen Jugendlichen in der Ohlauer Straße, auf den die Beschreibung zutraf, festnehmen. Bei der Durchsuchung des 16-jährigen Schülers konnten noch 80 der 340 entwendeten Lose aufgefunden und zurückgegeben werden.

    Am Mittwochmittag stellten sich die beiden Mittäter (beide 18 Jahre alt) freiwillig bei der Polizeistation Langwasser, da sie vermuteten, dass die weiteren Ermittlungen sowieso auf ihre Spur führen wird. Sie hatten die restlichen Lose bereits geöffnet und einige Sofortgewinne eingelöst. Die Lose hatten einen Wert von 450 Euro.

    Das Trio ist geständig und wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012

Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: