Polizei Düren

POL-DN: 0406291 Streit im Linienbus

    Düren (ots) - Düren - Bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Montagmittag in einem Linienbus wurden zwei Jugendliche leicht verletzt. Sie erstatteten bei der Polizei eine Strafanzeige.

    Die Geschädigten, 15 und 16 Jahre alt, befanden sich gegen 13.40 Uhr in einem Bus auf der Fahrt aus der Innenstadt nach Lendersdorf. Der 15-Jährige geriet in Höhe der Monschauer Straße mit einem türkischen Jungen, der sich ebenfalls im Bus befand, in Streit und erhielt von ihm mehrere Faustschläge ins Gesicht. Als der 16-Jährige sich einschaltete und den Schläger zur Rede stellte, wurde er zur Seite geschubst und es kam zum Gerangel. Mit einem Schlüssel, den sein Kontrahent zwischen den Fingern hielt, wurde er am Auge verletzt. Der türkische Jugendliche erhielt von einem anderen jungen Mann mit dunkler Hautfarbe Unterstützung.

    Die Namen der Tatverdächtigen sind den Anzeigenerstattern nicht bekannt. Der türkische Jugendliche soll etwa 15 bis 16 Jahre alt und groß und kräftig sein. Er soll in Lendersdorf wohnen. Der farbige Jugendliche soll etwa 16 Jahre alt sein. Er fährt mit dem Bus immer bis zur Siedlung in Rölsdorf.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: