Polizei Düren

POL-DN: 0406219 Auffahrunfall mit zwei Verletzten

    Düren (ots) - Jülich - Zwei verletzte Personen und ein geschätzter Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag. Eine 18-Jährige musste sich zu stationäre Behandlung in ein Krankenhaus begeben.

    Die Unfallverursacherin, eine 33 Jahre alte Frau aus Jülich, befuhr gegen 17.50 Uhr mit ihrem Pkw die Große Rurstraße in Richtung Neusser Straße. Dabei übersah sie, dass vor ihr zwei Fahrzeuge vor der Ampelanlage Große Rurstraße/Bongardstraße/Marktstraße bei Rotlicht wartete. Sie fuhr ungebremst auf den Wagen eines 25- jährigen Mannes aus Jülich auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Fahrzeug auf das Auto eines 43 Jahre alten Mannes aus Jülich aufgeschoben. Der 25-Jährige und seine Beifahrerin wurden beim Zusammenstoß verletzt. Das Fahrzeug der 33-Jährigen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: