Polizei Düren

POL-DN: 0405211 Untersuchungshaft angeordnet

    Düren (ots) - Düren - Anfang der Woche konnte die Polizei zwei Jugendliche, 14 und 17 Jahre, aus dem Stadtgebiet Düren vorläufig festnehmen. Ihnen und einem 16-Jährigen aus Düren werden mehrere Raubdelikte und ein Fahrzeugdiebstahl vorgeworfen,

    Am Nachmittag des 05.05.04 durchsuchten der 14-Jährige und ein 16- Jähriger während einer Sportveranstaltung in Kreuzau die Garderobe und fanden den Schlüssel zu einem Motorroller. Sie entwendeten den Motorroller und fuhren damit umher, obwohl keiner der Jugendlichen einen Führerschein besitzt.

    Am gleichen Tag, gegen 18.30 Uhr, sprachen der 17-Jährige und der 14- Jährige in Düren, "Am Ellernbusch", einen 15-Jährigen an und verlangten von ihm die Herausgabe von Geld oder Drogen. Zur Untermauerung ihrer Forderung zeigte der 14-Jährige den Knauf einer Schusswaffe, die er in der Tasche mitführte. Anschließend zog er dem Opfer das Handy aus der Tasche.

    Am Abend fuhr das Trio mit dem gestohlenen Roller zurück nach Kreuzau. Unterwegs trafen sie gegen 21.00 Uhr auf der Dürener Straße zwei Jugendliche, die sie auf Geld und Drogen ansprachen und durchsuchten. Unter Androhung, sie beim nächsten Mal abzustechen, nahmen sie den beiden Geld und Handy ab.

    Gegen 22.50 Uhr trafen der 17-Jährige und der 14-Jährige in Rölsdorf auf einen weiteren Jugendlichen, den sie in gleicher Weise bedrohten. Während der 14-Jährige dem Opfer einen 10 Euro-Schein wegnahm, griff der 17-Jährige in die Taschen des Geschädigten und entwendete ihm sein Handy.

Die beiden festgenommenen Täter sind in ihren polizeilichen Vernehmungen geständig. Während der 14-Jährige anschließend entlassen werden konnte, wurde der 17-Jährige als Haupttäter auf Antrag der STA Aachen dem Haftrichter beim AG Düren vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und ordnete die Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: