Polizei Düren

POL-DN: 040120 -1- Täter überrascht - Geschädigter verletzt

    Düren (ots) - 040120 -1- Täter überrascht - Geschädigter verletzt

    Niederzier - In der vergangenen Nacht, gegen 03.00 Uhr, überraschte der Geschädigte eine unbekannte Person, die sich an seinem Pkw zu schaffen machte, der vor dem Haus auf der Stauferstraße im Ortsteil Huchem-Stammeln parkte. Da der Täter sich entdeckt fühlte, verließ er zu Fuß den Tatort. Der Geschädigte nahm die Verfolgung auf. Als er den Mann einholte und festhalten wollte, schlug dieser mit einer Plastiktüte mit Werkzeugen auf ihn ein. Trotzdem gab der Geschädigte nicht auf. Erst als ihn der Täter mit einem Taschenmesser bedrohte, gelang ihm die Flucht.

    Bei der Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass das Türschloss der Fahrertür geknackt und die Motorhaube geöffnet wurde. Die Fußmatten aus dem Fahrzeug lagen unter dem Pkw. Aus dem Motorraum wurden mehrere Teile ausgebaut und neben dem Fahrzeug deponiert. Ein Kasten mit Steckschlüsselsätzen wurde bei der Flucht zurückgelassen, ebenso die zerrissene Plastiktüte mit Glühbirnen und Schraubendrehern.

    Der Geschädigte zog sich leichte Verletzungen zu. Eine sofortige Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    - 20 - 22 Jahre alt, 180 - 185 cm groß, schlanke, kräftige, sportliche Figur, helles kurzes Haar, „knubbelige“ Nase, mongolischer Gesichtstyp, - bekleidet mit dunkler Windjacke und dunkler Hose, - sprach mit deutlichem osteuropäischem Akzent.

Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: