Polizei Düren

POL-DN: 030919 -7- Gefährliche Körperverletzung

    Düren (ots) - 030919 -7- Gefährliche Körperverletzung

    Düren - Nach eigenen Angaben befand sich ein 41 Jahre alter Mann aus Düren am Donnerstagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, auf dem Weg von der Fritz-Erler-Straße in Richtung Rudolf-Schock-Platz, als ein ihm unbekannter Mann auf ihn zu kam. Dieser beschimpfte ihn in einer ausländischen Sprache, zertrümmerte eine Bierflasche und schlitzte ihm mit dem abgebrochenen Flaschenhals den rechten Unterarm auf. Anschließend flüchtete der Täter.

    Der Verletzte wurde durch eine RTW-Besatzung erstversorgt und dann zur stationären Weiterbehandlung ins Krankenhaus gefahren. Zeugen und Geschädigter gaben eine Täterbeschreibung zu Protokoll. Eine Nahbereichsfahndung blieb jedoch ohne Erfolg.

    Gegen 18.15 Uhr teilte einer der Zeugen der Polizei mit, dass er soeben den Täter auf dem Rudolf-Schock-Platz wieder erkannt habe. Als sich die entsandte Funkstreifenbesatzung dem Platz näherte, ergriff der Beschuldigte aus dem Gebüsch eine Eisenstange und flüchtete über die Josef-Schregel-Straße, den Fritz-Keller-Weg weiter durch die Arnoldsweiler Straße in den Theodor-Heuss-Park. Hier konnte er mit Unterstützungskräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Eisenstange hatte er unterwegs weggeworfen.

Zwecks Identitätsfeststellung wurde er der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Es handelte sich um einen 33 Jahre alten Mann, der zurzeit ohne festen Wohnsitz ist. Da er unter Alkoholeinwirkung stand und angab, im Laufe des Tages Heroin konsumiert zu haben, wurden ihm durch den Dienst habenden Arzt mehrere Blutproben entnommen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er bis zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam zugeführt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: