Polizei Düren

POL-DN: 030819 -3- Kleinlaster fuhr in landwirtschaftliche Arbeitsmaschine

Düren (ots) - 030819 -3- Kleinlaster fuhr in landwirtschaftliche Arbeitsmaschine Titz - Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag wurden zwei Männer schwer verletzt. Sie mussten mit RTW und Rettungshubschrauber in Krankenhäuser eingeliefert werden. Ein 55 Jahre alter Mann aus Heimbach befuhr gegen 16.50 Uhr die B 55 mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine zwischen Rödingen und Welldorf in Richtung Jülich. Dabei fuhr er mit dem landwirtschaftlichem Fahrzeug mit genehmigter Überbreite und nur geringer Geschwindigkeit auf dem Seitenstreifen der B 55. Ein nachfolgender 43 Jahre alter Mann aus Aldenhoven, der mit einem Kleinlaster in gleicher Fahrtrichtung fuhr, kollidierte - aus noch ungeklärter Ursache - auf der geraden und übersichtlichen Strecke offenbar völlig ungebremst mit der vorausfahrenden Arbeitsmaschine. Der LKW-Fahrer und sein 52 Jahre alter Beifahrer aus Aldenhoven wurden durch die Wucht des Zusammenstoßes in ihrem Kleinlaster schwer verletzt eingeklemmt und mussten mittels schwerem Gerät durch die Feuerwehr geborgen werden. Die beiden Insassen wurden nach notärztlicher Versorgung Krankenhäusern zugeführt. Die B 55 war infolge des Unfalls bis 19.25 Uhr in beide Richtungsfahrbahnen gesperrt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt./meurer ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: