Polizei Düren

POL-DN: 030811 -3- Einbrecher im Rollstuhl

    Düren (ots) - 030811 -3- Einbrecher im Rollstuhl

    Düren - In der Nacht zu Samstag, gegen 01.50 Uhr, suchte der Geschädigte sein Büro Ecke Hohenzollernstraße / Wernerstraße auf, da er etwas vergessen hatte. Die Eingangstür stand offen, der Zylinder war herausgezogen. Die Bürotür in der vierten Etage wies Spuren von Gewaltanwendung auf, die Schließöffnung in der Stahlzarge war aufgebogen. In den drei Büroräumen brannte Licht. Als er die Räume betrat, kam ihm ein unbekannter Man in einem Rollstuhl entgegen gefahren. Auf dem Schoß führte er eine Taschenlampe und eine Nagelkralle mit. Der Geschäftsmann verständigte die Polizei.

Bei dem Täter handelte es sich um einen 38-jährigen Mann aus Euskirchen, der infolge einer Querschnittslähmung seit 22 Jahren an den Rollstuhl gebunden ist. Der einschlägig vorbestrafte Mann gab den Einbruch zu. In seinem in der Nähe des Tatortes geparkten Pkw fand die Polizei zwei Pakete Einweghandschuhe und Werkzeuge wie Säge, Hammer pp. Er wurde nach Vernehmung entlassen. Das mit geführte Einbruchswerkzeug wurde sichergestellt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: