Polizei Düren

POL-DN: 030611 -6- Kind fuhr ohne Vorwarnung auf die Fahrbahn

    Düren (ots) - 030611 -6- Kind fuhr ohne Vorwarnung auf die Fahrbahn

    Jülich - Am Dienstagnachmittag wurde ein sechs Jahre altes Kind bei einem Verkehrsunfall verletzt. Es musste mit einem RTW zum Krankenhaus transportiert werden, wo es nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen wurde.

    Der Junge befuhr mit seinem Fahrrad den linksseitig gelegenen Geh- und Radweg entlang der Bongardstraße in Richtung Große Rurstraße. Plötzlich wechselte er ohne anzuhalten oder abzusteigen zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Hier kam zu dieser Zeit eine 24-jährige Frau aus Jüchen mit ihrem Pkw aus Richtung Große Rurstraße gefahren. Die Fahrerin, die das Kind erst unmittelbar vor ihrem Fahrzeug erkennen konnte, führte eine Notbremsung durch. Sie konnte aber nicht mehr verhindern, dass das Kind vom vorderen Kennzeichen des Fahrzeuges berührt wurde und auf die Fahrbahn fiel. Das Fahrrad des Jungen stieß dabei gegen ein auf der anderen Fahrbahnseite abgeparktes Auto, was dadurch leicht beschädigt wurde.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: