Polizei Düren

POL-DN: 030411 -4- Trotz Gegenverkehr überholt

    Düren (ots) - 030411 -4- Trotz Gegenverkehr überholt

    Jülich - Da ein 38 Jahre alter Mann aus Hückelhoven am Donnerstagmorgen trotz Gegenverkehr mit seinem Fahrzeug einen Überholvorgang durchführte, kam es im Gegenverkehr zu einem Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Frau wurde leicht verletzt und ihr Fahrzeug stark beschädigt.

    Der Unfallverursacher befuhr gegen 07.40 Uhr mit dem Auto auf der B 56 zwischen den Ortschaften Selgersdorf und Krauthausen in Fahrtrichtung Düren. In Höhe Kilometer 0,8 überholte er einen vor ihm fahrenden Lkw, obwohl Gegenverkehr bestand. Die Frau aus Merzenich befand sich mit ihrem Wagen in einer Fahrzeugkolonne, die über die B 56 in Fahrtrichtung Jülich fuhr. Um einen Zusammenstoß mit dem überholenden Fahrzeug zu vermeiden, wich sie nach rechts aus auf den neben der Fahrbahn befindlichen Mehrzweckstreifen. Dadurch kam ihr Fahrzeug ins Schlingern. Trotz Gegenlenkens verlor sie die Kontrolle über das Auto und schleuderte damit über Grünstreifen und Radweg gegen einen Baum. Der Wagen kam hinter der Leitplanke in umgekehrter Fahrtrichtung zum Stillstand. Der 38-Jährige setzte seine Fahrt in Richtung Düren fort. An der "Krauthausener Kreuzung" wurde er von einem anderen Verkehrsteilnehmer auf den Unfall aufmerksam gemacht. Daraufhin fuhr er zur Unfallstelle zurück. Die verletzte Frau wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert, was sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: