Polizei Düren

POL-DN: 030221 -7- Radfahrer durch tief stehende Sonne übersehen

    Düren (ots) - 030221 -7- Radfahrer durch tief stehende Sonne übersehen

    Langerwehe - Am Donnerstag wurde ein 49 Jahre alter Radfahrer durch einen 74 Jahre alten Autofahrer aus Inden angefahren und schwer verletzt. Der Radfahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Aachen transportiert.

    Der Mann aus Inden befuhr gegen 17.25 Uhr mit seinem Wagen die B 264 aus Richtung Düren kommend. In Höhe des Abzweiges nach Luchem bog er in den Kreisverkehr ein, um ihn geradeaus in Richtung Weisweiler wieder zu verlassen. Als er in der Ausfahrt war, übersah er nach eigenen Angaben wegen der tief stehenden Sonne den Radfahrer, der die B 264 auf dem Fuß- und Radweg überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer auf die Motorhaube des Autos geschleudert wurde, gegen die Windschutzscheibe stieß und anschließend zu Boden fiel. Am Boden schlug er mit dem Kopf gegen die Gehwegkante. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 264 in Fahrtrichtung Weisweiler gesperrt werden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: