Polizei Düren

POL-DN: 030128 -1- Kassiererin mit Messer bedroht

    Düren (ots) - 030128 -1- Kassiererin mit Messer bedroht

    Düren - Montagabend, gegen 19.10 Uhr, betrat ein mit Strickmütze und Schal maskierter Mann den Verkaufsraum eines SB-Marktes in der Josef- Schregel-Straße. Die fünf weiblichen Angestellten waren alleine im Geschäft und machten die Kasse. Dem Mann wurde erklärt, dass das Geschäft bereits geschlossen habe. Daraufhin zog dieser ein Messer und schrie:"Überfall!". Er ging gezielt in den Kassenbereich und wollte einer Kassiererin die Kassenbox entreißen. Diese ließ jedoch erst los, als der Täter sie mit dem Messer bedrohte. Der Kasseneinsatz fiel zu Boden. Der Mann griff mit beiden Händen nach den Scheinen und versuchte in Richtung Ausgang zu flüchten. Hierbei wurde er von einer anderen Angestellten am Rucksack festgehalten. Als er auch sie mit dem Messer bedrohte, lies sie los, so dass der Räuber fliehen konnte. Auf der Straße beobachtete ein namentlich nicht bekannter Passant, wie der Täter in Richtung Eisenbahnstraße/Bahnhof flüchtete.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: - ca. 175 cm bis 180 cm groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt, - kräftige bis dicke Statur, hellblaue Augen, sehr hellhäutig, - trug hellblaue, hüftlange Leinenjacke und schwarzen Rucksack, - sprach deutsch mit osteuropäischem, wahrscheinlich russischem Dialekt, - maskiert mit beigefarbener oder heller Strickmütze bis zu den Augenbrauen und dunklem Schal über Mund und Nase, - bewaffnet mit (Küchen-) Messer mit gebogener Klinge und schwarzem Griff.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: