Polizei Düren

POL-DN: 021129 -3- Einbrecher auf der Flucht von der Polizei gestellt

    Düren (ots) - 021129 -3- Einbrecher auf der Flucht von der Polizei gestellt

  Düren - Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus am Donnerstag im Stadtteil Arnoldsweiler durchwühlten zunächst unbekannte Täter alle Räume des Hauses und warfen Kleidungsstücke und Gebrauchsgegenstände auf den Boden. Am Freitagmorgen konnten zwei Männer von der Polizei in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Sie werden verdächtigt, den Einbruch verübt zu haben.

  Gegen 16.30 Uhr stellte der Geschädigte beim Nachhausekommen fest, dass an der Rückfront des Hauses ein Fenster aufgebrochen war. Durch dieses Fenster waren die Täter offenbar in das Haus eingestiegen. Drinnen sperrten sie zwei im Haus anwesende Hunde in einen Kellerraum. Während ihres Aufenthaltes im Haus tranken sie Wein und aßen Obst und Süßigkeiten. Am Freitagvormittag stellte dann ein Zeuge fest, dass sich in einem leer stehenden Haus in der Nachbarschaft des Tatortes zwei Männer aufhielten. Als sie sich entdeckt fühlten, flüchteten die Unbekannten aus dem Haus in die Feldgemarkung. Die Polizei konnte wenig später im Rahmen einer Fahndung in der Nähe der Bahnstrecke Köln-Aachen zwischen den Ortschaften Arnoldsweiler und Merzenich zwei 20 und 31 Jahre alte Männer mit rumänischer Staatsangehörigkeit ergreifen. Bei ihnen wurden Gegenstände aufgefunden, die aus dem Einbruch stammen.

  Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: