Polizei Düren

POL-DN: 021014 -3- Aufgefahren - ein Leichtverletzter

    Düren (ots) - 021014 -3- Aufgefahren - ein Leichtverletzter

Merzenich - Sonntagmorgen kam es auf der L 264, in Höhe Merzenich, zu einem Auffahrunfall, bei dem ein 20-jähriger Fahrer leicht verletzt wurde. An zwei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf 12.000 Euro geschätzt. Gegen 09.45 Uhr befuhr ein 20-jähriger Mann aus Merzenich mit seinem Pkw die L 264 von Girbelsrath in Richtung Jülich. An der Kreuzung mit der B 264 beabsichtigte er nach links in Richtung Düren abzubiegen. Zeitgleich wartete ein 67-Jähriger aus Nörvenich bei Rotlicht mit seinem Pkw auf der Linksabbiegerspur der L 264, Fahrtrichtung Jülich, um ebenfalls in Richtung Düren einzubiegen. Offensichtlich bemerkte der 20-Jährige das stehende Fahrzeug zu spät, denn trotz Brems- und Ausweichmanövers fuhr er auf.  Durch den Aufprall verletzte er sich leicht und wurde mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sich nicht mehr fahrbereit waren und eingeschleppt werden mussten./me

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: