Polizei Düren

POL-DN: Pkw-Fahrer flüchtet von Unfallstelle

Nörvenich (ots) - Am Sonntag wurden Polizisten in ein Krankenhaus gerufen. Dort machte ein schwer verletzter 16-Jähriger Angaben zu einem Verkehrsunfall, nach dessen Verursacher nun gesucht wird.

Der Jugendliche aus Nörvenich schilderte den Beamten folgendes Geschehen: Gegen 11:00 Uhr am Sonntagvormittag war er mit seinem Leichtkraftrad auf einer Kreisstraße in der Nähe der Ortslage Rath unterwegs. Vor ihm fuhr sein 17 Jahre alter Freund, ebenfalls auf einem motorisierten Zweirad. Im Bereich einer Linkskurve sei den beiden ein blauer Pkw entgegen gekommen, der seine Fahrspur verließ und dadurch die Fahrspur der Rollerfahrer verengte. Der 16-Jährige verlor hierdurch die Kontrolle über sein Gefährt, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte.

Die Eltern des Gestürzten wurden informiert, kümmerten sich um den Abtransport des beschädigten Rollers und brachten ihren Sohn in ein Krankenhaus. Dort wurde der Verletzte stationär aufgenommen.

Die Polizei bittet nun den Fahrer des blauen Wagens, sich zu melden. Ob er das Geschehen bemerkt hat, steht derzeit nicht fest. Auch Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben zur genauen Unfallörtlichkeit machen können werden gebeten, sich zu melden. Zu Bürodienstzeiten ist der Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats unter der Telefonnummer 02421 949-5221 zu erreichen. Außerhalb dieser Zeit wählen Sie bitte die 02421 949-6425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: