Polizei Düren

POL-DN: Schreck am Morgen

POL-DN: Schreck am Morgen
Logo

Jülich (ots) - In der Nacht zu Dienstag verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus und konnten mit Schmuck und Bargeld flüchten.

Aufgefallen war der Einbruch in der Dr.-Weyer-Straße, als ein Nachbar am Dienstagmorgen vermutliches Diebesgut in seinem Garten fand. Vor Ort war der Besitzer schnell ausfindig gemacht und war sehr überrascht. Dass ihm seine Sachen in der Nacht zuvor zwischen Montagabend, 22:30 Uhr, und Dienstagmorgen, 06:00 Uhr, aus seinem Haus entwendet worden waren, hatte er trotz Anwesenheit nicht bemerkt. Vermutlich drangen der oder die Diebe gewaltsam in die Wohnung ein, ließen die aufgefundenen Gegenstände auf der Flucht auf dem Nachbargrundstück zurück und flüchteten nur mit einem Teil ihrer Beute unerkannt in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: