Polizei Düren

POL-DN: 020304 -9- (Düren) Lkw-Fahrer überfallen - Geldbomben entwendet

      Düren (ots) - 020304 -9- (Düren) Lkw-Fahrer überfallen -
Geldbomben entwendet

    Düren - Montagmorgen, gegen 07.00 Uhr, stand ein 37-jähriger Fahrer aus Köln mit einem Lkw auf der Josef-Schregel-Straße, Höhe Gutenbergstraße, in Fahrtrichtung Birkesdorf bei Rotlicht vor der dortigen Ampel. Nach seinen Angaben wurde plötzlich die Fahrertür aufgerissen und eine unbekannte Person drückte ihn mit einem kräftigen Stoß zwischen Beifahrersitz und Fußraum, wobei ihm eine Pistole an den Kopf gehalten wurde. Eine weitere Person stieg zu und fuhr den Lkw weiter. Der 37-Jährige wurde an Händen und Füßen gefesselt. Die beiden Täter nahmen zwei verschlossene Beautycase, in denen sich Geldbomben befanden an sich. Sie forderten die Herausgabe der Schlüssel. Da der Überfallenen angab, keine Schlüssel zu haben, erhielt er mit einem der Beautycase einen Schlag auf den Kopf. Anschließend flohen die Täter. Der Geschädigte wurde gegen 07.50 Uhr von einer Passantin an der Baustelle zwischen Hoven und Merken in seinem Lkw gefunden und befreit. Er musste mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht werden.

Der erste Täter wird wie folgt beschrieben:     - ca. 25 Jahre alt, 170 - 180 cm groß, schlank, dunkelblondes Haare, kurzer Schnauzbart,     - bekleidet mit grüner Stoffjacke, blauer Jeans, dunkelblauer Baseballkappe, schwarze Nike-Turnschuhe, - sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Zum zweiten Täter können keine Angaben gemacht werden.

    Wer hat Beobachtungen an der Ecke Josef-Schregel-Straße/Gutenbergstraße gemacht?     Wer hat den auffälligen braunen Lkw, DB 208 CDI, auf der Fahrt über Birkesdorf, Hoven bis zur Baustelle an der Autobahnbrücke gesehen? Wem ist der Lkw an der Baustelle aufgefallen?

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: