Polizei Düren

POL-DN: 011218 -3- (Aldenhoven) Überfall misslang - Täter flüchtete ohne Beute

      Düren (ots) - 011218 -3- (Aldenhoven) Überfall misslang -
Täter flüchtete ohne Beute

    Aldenhoven - Montagabend, gegen 21.30 Uhr, befand sich ein Zeuge auf dem Gelände einer Tankstelle an der Straße «Am alten Bahnhof».Er ging auf das Kassengebäude zu, als er von einem unbekannten maskierten Täter unter Vorhalt einer Pistole aufgefordert wurde, ins Innere zu gehen. Dieser Aufforderung kam der Zeuge nach. Es gelang ihm jedoch, die Gebäudetür sofort hinter sich zuzudrücken und anschließend abzuschließen. Der ausgesperrte Täter ließ von einem Vorhaben ab und flüchtete zu Fuß. Ein Zeuge, der gerade mit seinem Fahrzeug an der Tankstelle vorbeifuhr, beobachtete den Vorfall und sah den Täter zu einem silbergrauen VW-Golf (vermtl. Typ II) laufen, der auf dem Parkplatz neben dem SB-Markt EUROSPAR parkte. Im Fahrzeug saß eine weitere Person, die sofort den Motor startete. Ohne Beleuchtung fuhren beide davon. Der Zeuge nahm die Verfolgung auf. Von der Straße «Am alten Bahnhof» ging es über die Niedermerzer Straße, «Auf der Komm», Dietrich-Mühlfarth-Straße bis zum Kapellenplatz. Hier brach der Zeuge die Verfolgung ab. Das Kennzeichen des flüchtigen Golfs konnte nicht abgelesen werden.

Der Täter auf der Tankstelle wird wie folgt beschrieben:     - ca. 170 cm groß, bekleidet mit dunkler Hose und dunkler Jacke, - der Sprache nach Osteuropäer, - bewaffnet mit großer schwarzer Pistole.

Eine sofortige Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: