Polizei Düren

POL-DN: 011207 -2- (Aldenhoven) Drei Leichtverletzte - Verursacher flüchtig

      Düren (ots) - 011207 -2- (Aldenhoven) Drei Leichtverletzte
- Verursacher flüchtig

    Aldenhoven - Ein 66-Jähriger aus Heinsberg befuhr am Donnerstagmittag, gegen 13.30 Uhr, mit seinem Pkw die Landesstraße -L 228- von Eschweiler nach Aldenhoven. Hinter ihm fuhren ein 56-Jähriger aus Eschweiler, eine 34-Jährige aus Geilenkirchen und ein 27-Jähriger aus Stolberg. Im Gegenverkehr fuhr ein unbekannter Lkw-Fahrer. Als dieser trotz der herankommenden «Kolonne» von einem nachfolgenden Pkw überholt wurde, wurde der 66-Jährige gezwungen abzubremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Hierbei fuhren die Nachfolgenden auf. Die 34-Jährige und zwei Mitfahrerin des 56-Jährigen zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu. Sie wurden zur ambulanten Behandlung mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Zwei Fahrzeuge mussten infolge der Schwere der Beschädigungen eingeschleppt werden. Der Gesamtsachaden wird auf etwa 27 000 DM geschätzt.

    Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen blauen Ford Mondeo mit HS-Kennzeichen gehandelt haben. Am Steuer wurde eine jüngere Frau erkannt.     Der Fahrer des Lkw war bei Unfallaufnahme nicht mehr an der Unfallstelle. Da seine Zeugenaussage für die weiteren Ermittlungen von Bedeutung ist, wird er gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: