Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1291) Aus Pkw geschleudert und getötet

      Schwabach (ots) - Am Montag, den 09.07.2001, gegen 23.40
Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn 9, München-Berlin,
zwischen den Anschlussstellen Schnaittach und Hormersdorf in der
Hienbergauffahrt, Landkreis Nürnberger Land, ein Verkehrsunfall,
bei dem eine Person getötet, eine Person schwer und eine Person
leicht verletzt wurden.

    Ein 46-jähriger Kraftfahrer aus Baden-Württemberg fuhr mit seinem 40-Tonnen-Zug, beladen mit 10 Tonnen Verbandsmaterial, auf der rechten von drei Spuren in Richtung Berlin. Offensichtlich erkannte er einen vor ihm fahrenden VW-Bus, der von einem 37-jährigen Weißrussen gefahren wurde und der Autoreifen geladen hatte, zu spät. Obwohl der 46-Jährige versuchte nach links auszuweichen, konnte er es nicht mehr verhindern, dass er nahezu ungebremst auf das Heck des VW-Busses auffuhr. Beide Fahrzeuge gerieten anschließend nach rechts. Der Kleinbus wurde zwischen Leitplanke und Lkw eingeklemmt, der Anhänger des Lkws kippte nach rechts auf die Schutzplanke und begrub den VW-Bus unter sich. Der Lkw prallte mit seiner linken Seite gegen das Heck des Anhängers eines vorausfahrenden Pkws. Dadurch knickte das Gespann ein, der ziehende Pkw wurde quer vor den Lkw geschleudert und von diesem erfasst.

    Der nicht angegurtete 37-jährige Fahrer des Kleinbusses wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt. Der 30-jährige Pkw-Fahrer, ebenfalls Weißrusse, wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Lauf eingeliefert. Der unfallverursachende 46-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

    An der Unfallstelle waren die Freiwillige Feuerwehr Schnaittach und das THW Lauf eingesetzt. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Rekonstruktion des Unfallhergangs ein Sachverständiger hinzugezogen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: