Polizei Düren

POL-DN: 011121 -4- (Kreuzau) Nach Unfall weitergefahren

      Düren (ots) - 011121 -4- (Kreuzau) Nach Unfall
weitergefahren

    Kreuzau - Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wartete eine 25-Jährige aus Düren mit ihrem Pkw vor der geschlossenen Bahnschranke auf der Feldstraße. Vor ihr stand ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Lkw und wartete ebenfalls. Plötzlich legte der Lkw-Fahrer den Rückwärtsgang ein und setzte zurück. Trotz mehrmaligen Hupens durch die Pkw-Fahrerin kam es zum Anstoß zwischen Lkw und Pkw. Zeitgleich öffnete sich die Bahnschranke. Der Lkw-Fahrer legte den Vorwärtsgang ein und fuhr über die Dürener Straße davon, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Geschädigte notierte das Kennzeichen und erstattete Anzeige wegen unerlaubten Verlassens der Unfallstelle. Die Ermittlungen führten zu einem 47-Jährigen aus Nideggen. Fahrer und Fahrzeug wurden auf dem Betriebsgelände angetroffen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: