Polizei Düren

POL-DN: Fünf beschädigte Autos und ein Leichtverletzter

Bild vom Unfallort

Jülich (ots) - Am Sonntagabend gegen 19:10 Uhr ereignete sich auf der Neusser Straße ein Verkehrsunfall mit circa 26000 Euro Sachschaden. Eine Person verletzte sich dabei leicht.

Ein 22-Jähriger aus Jülich fuhr mit seinem Pkw aus einer Toreinfahrt. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 48-Jährigen aus Titz. Dieser war mit seinem Auto auf der Neusser Straße in Richtung Breslauer Straße unterwegs. Durch den Aufprall schleuderten beide Fahrzeuge gegen drei geparkte Wagen.

Bei dem Unfall verletzte sich der Titzer. Er wurde vor Ort von Rettungskräften ambulant erstversorgt. Ein RTW transportierte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Von dort wurde er nach weiterer Behandlung voraussichtlich auch wieder entlassen.

Die Autos beider Unfallfahrer waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Besitzer der abgestellten Pkw waren vor Ort und kümmerten sich selbständig um ihre beschädigten Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: