Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß im Kreisverkehr

Merzenich (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen ist eine Person leicht verletzt worden. Zwei Fahrzeuge stießen im Kreisverkehr zusammen.

Ein 58 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Lkw gegen 09:15 Uhr auf der L 264 aus Richtung Merzenich in Richtung Ellen. An einem Kreisverkehr, der die L 264 mit der L 257 nach Arnoldsweiler verbindet, wählte der Fahrer aus Monschau den rechten von zwei möglichen Fahrstreifen. Zeitgleich fuhr eine 41-jährige Kerpenerin mit ihrem Pkw in derselben Richtung in den Kreisverkehr ein, entschied sich aber für die linke Fahrspur. Da beide Verkehrsteilnehmer beabsichtigten, den Kreisverkehr, aus ihrer Sicht geradeaus, in Richtung der Ortslage Ellen zu verlassen, kam es zwischen den Fahrzeugen zu einem Zusammenstoß. Hierbei wurde der Beifahrer der Autofahrerin leicht verletzt. Der Wagen selbst erlitt einen Totalschaden und war nicht mehr fahrbereit. Er wurde von der Unfallstelle abtransportiert. Die Unfallbeteiligten selbst blieben unverletzt.

Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurde eine Verkehrsunfallanzeige gefertigt. Der Verursacher sieht sich nun der Anschuldigung einer fahrlässig begangenen Körperverletzung gegenüber.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: