Polizei Düren

POL-DN: Aktive Einbrecher im Kreisgebiet

52349 Düren (ots) - Bisher unbekannte Täter entwendeten am Wochenende aus einem Kellerraum eines Mehrparteienhauses in der Dürener Innenstadt drei hochwertige Mountainbikes sowie ein Rennrad. Wie die Täter die Kellerräume betreten konnten ist derzeit noch nicht klar.

Bereits am Freitagabend, in der Zeit von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr, verschafften sich bisher Unbekannte Zugang zur rückliegenden Terrassentüre einer Doppelhaushälfte in Jülich-Stetternich. Bevor die Täter in das Innere gelangen konnten, brachen sie gewaltsam die Terrassentüre auf. Sämtliche Räume und Behältnisse wurden durchsucht. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnte das Diebesgut noch nicht benannt werden.

Am Freitagabend, in der Zeit von 23.10 - 23.25 Uhr, schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines PKW ein. Das Fahrzeug war in Düren, auf der Römerstraße Höhe Hausnr. 12, abgestellt. Die Täter entwendeten eine Handtasche mit diversen Ausweisdokumenten sowie ein Mobiltelefon. Zeugen, die zu diesem Zeitpunkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Römerstraße beobachtet haben, mögen sich telefonisch an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Rufnummer 02421-9496425 wenden.

In der Nacht zu Samstag waren Einbrecher im Bereich Jülich-Güsten unterwegs. Hier kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Zunächst betraten sie den Garten, bevor dort die Kellertüre aufgehebelt wurde. Nachdem die Täter die Räumlichkeiten nach Diebesgut abgesucht hatten, entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Eine Auflistung der entwendeten Gegenstände wird der Geschädigte nachreichen.

In der Nacht zu Sonnstag stiegen zwei unbekannte Täter über ein Tor auf ein Firmengelände in Düren, im Bereich Mariaweiler Straße. Auf dem Firmengelände befindet sich im hinteren Bereich ein Einfamilienhaus. Die Täter demontierten zunächst die von außen angebrachte Alarmanlage. Über eine Leiter gelangten sie zum Schlafzimmerfenster der Geschädigten. Dort wurde die Rollade hochgeschoben und das Fenster aufgehebelt. Das Wohnhaus ist jedoch durch eine professionele Alarmanlage gegen Einbruch gesichert, so dass die Täter flüchteten, als der Alarm ausgelöst wurde. Die Beamten der Kriminalwache übernahmen die Spurensicherung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: