Polizei Düren

POL-DN: Räuberleiter

Jülich (ots) - Am Dienstagnachmittag versuchte ein bislang unbekannter Täter einen Kiosk im Bereich Nordstraße zu überfallen. Durch das beherzte Eingreifen der Inhaberin konnte er jedoch in die Flucht geschlagen werden.

Gegen 14:45 Uhr hatte der vollständig schwarz gekleidete und mit einer Sturmhaube maskierte Mann das Geschäft betreten und unter Vorhalt eines Messers Geld gefordert. Die 63 Jahre alte Inhaberin ließ sich jedoch nicht einschüchtern und griff nach einer Aluminiumleiter. Mittels dieser hielt sie den Dieb in Schach und konnte ihn im weiteren Verlauf nach draußen drängen. Der Vermummte ergriff unerkannt die Flucht, nicht ohne vorher noch ein Regal umzustoßen, wodurch ein leichter Sachschaden entstand. Erbeutet hatte er glücklicherweise nichts.

Die Polizei fahndet nun nach dem Mann, der etwa 175 cm groß sein soll. Eine weitere Personenbeschreibung liegt derzeit nicht vor. Zeugen hatten ihn allerdings bereits vor Betreten des Ladens beobachtet. Weitere Hinweise zu verdächtigen Feststellungen oder seiner Person werden unter der Rufnummer 02421 949-6425 bei der Einsatzleitstelle entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: