Polizei Düren

POL-DN: Auffahrunfall in Gereonsweiler

Linnich (ots) - Personen- und Sachschaden entstand am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Gereonsweiler, weil ein Autofahrer nicht ausreichend aufmerksam unterwegs war.

Um 17:30 Uhr hatte ein 63-jähriger Pkw-Fahrer aus Hückelhoven zunächst die durch den Ort führende Landstraße in Fahrtrichtung Linnich befahren. Als er dann nach links auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen wollte, musste er aber wegen des Gegenverkehrs abbremsen und warten. Das hatte auch ein hinter ihm fahrender Autofahrer aus Polen mitbekommen und rechtzeitig abgebremst. Allerdings hatte ein dahinter folgender 60-Jähriger aus Hückelhoven die Situation zu spät erkannt. Er fuhr als letzter der kleinen Kolonne auf den Wagen vor ihm auf, der dann auch noch gegen den Pkw des 63-Jährigen geschoben wurde. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, der sich somit auf geschätzte 4000 Euro summierte. Der in der Mitte der drei beteiligten Fahrzeuge unvorbereitet getroffene 43 Jahre alte Fahrer aus Polen wurde durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Dieses konnte er nach einer ambulanten Behandlung später wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: